Abschied vom künftigen Bischof: Pastor verlässt Kasel

Kasel · "Auf Wiedersehen" spielt die Winzerkapelle Kasel auf dem Vorplatz der St.-Nikolaus-Kirche.

Zuvor hatte Professor Rudolf Voderholzer (links)mit rund 300 Katholiken aus dem Ruwertal sowie vier Geistlichen - darunter Wilhelm Gegenfurtner, Diözesanadministrator des Bistums Regensburg - seinen Abschiedsgottesdienst gefeiert. Der 53-Jährige war acht Jahre lang Pastor in Kasel und Theologieprofessor an der Uni Trier. Er gilt als Papstvertrauter und wird am 26. Januar zum Bischof von Regensburg geweiht. "Wir vermissen Sie jetzt schon", sagte Pfarrgemeinderatsvorsitzende Hilde Herres. Der designierte Bischof bekam viel Lob, Dankesworte und Abschiedsgeschenke während der Messe und der anschließenden Abschiedsfeier im Bürgerhaus. (kat)/TV-Foto: Katja Bernardy

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort