Abwasch für das Horn

ZEMMER-RODT. (ka) Auch Instrumente bedürfen der Wartung und Reinigung. Die Musikvereine Zemmer und Rodt haben das bestens organisiert.

Zum zweiten Instrumenten-Frühjahrsputz versammelten sich etwa 20 Kinder und Jugendliche beider Vereine in der Fidei-Halle. Unter fachlicher Anleitung lernten sie, wie man die Instrumente gründlich reinigt und sie für den Sommer mit seinen zahlreichen Auftritten und Proben fit macht. So weiß etwa die elfjährige Annika genau, wo an ihrer Klarinette die kritischen Punkte sind. Auch alle anderen Jungmusiker kennen die Besonderheiten ihrer Instrumente. Und sie wissen, dass nur aus sauberen Instrumenten auch saubere Töne kommen. Dazu die Vorsitzenden Klaus-Peter Gerhards (Zemmer) und Gerhard Wallenborn (Rodt): "Auch so eine Aktion gehört bei uns zur Jugendarbeit."