1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

„Aktion Hospizlicht“ in Hermeskeil

Solidarität : Aktionen zum Welthospiztag im Hochwald

Die „Aktion Hospizlicht“ will ein Zeichen der Solidarität mit schwerstkranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen setzen. Das ambulante Hospiz Hochwald beteiligt sich an der Aktion der Waldbreitbacher Hospiz-Stiftung, die anlässlich des Welthospiztages am 10. Oktober stattfindet.

Das Motto des Welthospiztages ist in diesem Jahr „Solidarität bis zuletzt“, womit deutlich wird, dass die Hospizarbeit für alle Menschen Lebensqualität und Unterstützung bietet, damit das Leben bis zuletzt als lebenswert empfunden werden kann.

Das Ambulante Hospiz Hochwald lädt zu folgenden Aktionen ein:

- Im St. Josef Krankenhaus stehen zurzeit bis zum 12. Oktober im Flur vor der Caféteria Hospizlichter auf einem Tisch, die mitgenommen werden dürfen. Auch Informationen zur Hospizarbeit grundsätzlich und speziell zur Hospizarbeit im Hochwald liegen dort aus.

- Am Vorabend des Welthospiztages, Freitagabend, 9. Oktober, lädt das ambulante Hospiz Hochwald gemeinsam mit dem Hospizverein Hochwald zu einem Vortragsabend ein mit Informationstischen. Ab 17 Uhr können im Johannessaal des Mehrgenerationenhauses, Martinusstraße 5 A, 54411 Hermeskeil, Infotische von verschiedenen Institutionen besucht werden. Um 18 Uhr gibt es einen Vortrag zur Erkrankung ALS. Am Ende werden Fragen beantwortet.

- Am Samstag, 10. Oktober, von 10 bis 15 Uhr lädt das ambulante Hospiz Hochwald alle, die ein Zeichen der Solidarität mit sterbenden Menschen setzen wollen, zum Stand im Kaufland in Hermeskeil ein. Die Hospizlichter werden bei dieser Gelegenheit verteilt.