Aktionstag: Aktionstag in Hermeskeiler Museum

Aktionstag : Aktionstag in Hermeskeiler Museum

Teilnehmer lernen spannende Aspekte rund um die Feuerwehr kennen: So löschen sie zum Beispiel einen Brand und fahren mit der neuen Drehleiter.

„Sei Feuer und Flamme“ – das war nicht nur der Name des Programms, das die Jugendherberge Hermeskeil und das Feuerwehrmuseum gemeinsam organisiert hatten.

Wie die Teilnehmer bestätigten, sprang der Funke über, so dass alle begeistert vom Aktionstag im Museum waren.

Zunächst führten die Mitarbeiter Max Schmitt und Marvin Haupenthal die Jugendlichen durch die Ausstellung.

Dort erfuhren die Teilnehmer, wie und warum die Feuerwehr entstand und wie sie heute funktioniert. Gut zuhören und aufpassen war angesagt, denn gleichzeitig mussten sie einen Fragebogen ausfüllen. Nach dem Mittagessen in der Jugendherberge bauten die Teilnehmer zusammen mit den Museumsmitarbeitern Thorsten Haupenthal und Alexander Schmitt einen Löschangriff mit einem Tanklöschfahrzeug aus dem Jahr 1961 auf, womit ein kleines Feuer gelöscht werden musste.

Ein Höhepunkt war die Fahrt mit der neuen Drehleiter der Feuerwehr Hermeskeil, die damit den Aktionstag unterstützte.

Das dreitägige Aktivprogramm, das zum Winter-Spezialangebot der Jugendherberge Hermeskeil gehört, wird von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Februar, wiederholt. Zum Angebot zählen auch gemeinsames Stockbrotbacken und ein Umtrunk am Lagerfeuer.

Detaillierte Informationen zu dem Programm der Jugendherberge und des Feuerwehrmuseums in Hermeskeil finden Interessierte im Internet unter
www.diejugendherbergen.de

Mehr von Volksfreund