1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Altbürgermeister Albert Kampmann ist tot

Altbürgermeister Albert Kampmann ist tot

Er war der einzige SPD-Stadtbürgermeister in der Geschichte Hermeskeils: Albert Kampmann lenkte von 1989 bis 1994 die politischen Geschicke der Hochwaldstadt. Nun ist Kampmann im Alter von 77 Jahren in seinem saarländischen Wohnort Oberwürzbach (bei St.

Ingbert) gestorben.
Kampmann war als Junglehrer an die damalige evangelische Volksschule Hermeskeil gekommen. Beruflich wechselte er später zuerst an die Grundschule in Züsch und ab 1991 an die Grundschule Reinsfeld, die er bis zu seiner Pensionierung leitete. Als Politiker gehörte der SPD-Mann seit den 1970er-Jahren dem Stadtrat an. 1969 kam Kampmann zudem in den Verbandsgemeinderat, wo er zeitweise auch SPD-Fraktionschef war. Zum Stadtbürgermeister wurde Kampmann 1989 - damals noch vom Rat - mit den Stimmen von SPD und CDU gewählt. 1994 unterlag er dann in der Bürgermeister-Urwahl gegen Ilona König (CDU). In Kampmanns Amtszeit fällt unter anderem die Einführung des Hermeskeiler Kulturherbsts. Er wurde 1992 mit der Ehrennadel des Landes ausgezeichnet. Sein Hobby war die Musik. So leitete Kampmann den Hermeskeiler Singkreis. 2001 zog er dann mit seiner Familie nach Oberwürzbach. red/ax