Am Rande der Gesellschaft

SCHWEICH. (red) "Zwischen Mut und Verzweiflung - Es geht weiter" lautet der Tietel einer Fotoausstellung, die die Schuldnerberatung des Diakonischen Werks im Evangelischen Kirchenkreis Trier im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Schweich zeigt.

Die Ausstellung zeigt die schwierige Situation überschuldeter Menschen, die meist unerkannt am Rande der Gesellschaft frustriert, krank, sprach- und hilflos leben. Dabei soll auch deutlich werden, dass die Problematik der Überschuldung durch alle Bevölkerungsschichten geht. Die Ausstellung soll überdies Verständnis für die Betroffenen fördern. Durch die gezielte Hilfe der Beratungsstelle soll Mut gemacht werden, einen neuen Lebensweg zu finden. Die Fotoausstellung kann noch bis zum kommenden Mittwoch, 14. Juni, besichtigt werden. Weitere Informationen zur Fotoausstellung gibt es bei Eva-Maria Schmitt, Telefon 0651/2090056 oder Jürgen Ziegler, Telefon 0651/ 2090055.

Mehr von Volksfreund