An der BBS zum Fachabitur

Elf Schüler aus der Region legten an der Geschwister-Scholl-Schule in Saarburg ihr Fachabitur ab.

Saarburg. (red) An der Geschwister-Scholl-Schule Berufsbildende Schule Saarburg haben folgende Schüler den Bildungsgang der Berufsoberschule I Technik erfolgreich abgeschlossen und damit das Zeugnis der Fachhochschulreife erworben:Stefan Bodem (Zerf), Steffen Dockendorf (Konz), Tim Dockendorf (Konz), Alexander Hötl (Wawern), Mathias Kuhn (Grimburg), Christian Mees (Nittel), Timo Mertinitz (Zerf), Michael Miska (Saarburg), Frank Philippi (Hentern), Martin Schu (Ayl), Peter Thinnes (Greimerath).Klassenleiter war Oberstudienrat Hermann Wagner. Die beste Durchschnittsnote erzielte mit 1,6 Steffen Dockendorf aus Konz.Der einjährige Bildungsgang setzt den qualifizierten Sekundarabschluss I sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Beruf des Fachbereichs Technik voraus. Nach erfolgreichem Abschluss der BOS I kann man an einer Fachhochschule studieren oder mit besseren Aufstiegsmöglichkeiten im technischem Bereich von Unternehmen oder der öffentlichen Verwaltung arbeiten. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, durch den Besuch der Berufsoberschule II die allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Die meisten Schüler der BOS I Technik der BBS Saarburg beginnen ein technisches Studium an der Fachhochschule Trier oder streben eine Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung an.

Mehr von Volksfreund