Apfelmarkt im Hofgut Serrig

Der Naturpark Saar-Hunsrück und das Hofgut Serrig veranstalten am Sonntag, 16. Oktober, 11 bis 17 Uhr den Naturpark-Apfelmarkt. Unter anderem bestimmt der erfahrene Obstbaukundler Richard Dahlem anschaulich mitgebrachte Äpfel und Birnen.

Hierzu sollten fünf gute und typische Früchte mitgebracht werden. Das Hofgut Serrig bietet verschiedene Apfelsorten vor Ort zum Probieren an. Die Ausstellung über altbewährte Apfelsorten informiert über den Anbau heimischer Sorten. Praktische Tipps gibt es beim Obstbaumschnittkurs in Theorie und Praxis von 11.30 bis 12.30 Uhr (Theorie) und von 14 bis ca. 15.30 Uhr (Praxis). Bei einer Kinder-Kelter-Aktion kann der süße Viez direkt verkostet werden. Zudem gibt es ein Kreativprogramm für Kinder, bei dem die jungen Besucher lustige Apfelmännchen und Apfelringe basteln können. Unterschiedlichste Apfelsorten, -leckereien, -saft, Viez und Edeldestillate stehen zum Kauf und zur Verkostung bereit. Auch Honig, Marmeladen, Flammkuchen, Käse, Wurst, Räucherfisch, Kartoffeln und Gemüse werden angeboten. Ganztägig kann das Hofgut Serrig mit der historischen Weinbergsfeldbahn erkundet werden. red
Infos bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefon06503/9214-0 oder beim Hofgut Serrig, Telefon06581/9145-0.