1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Arbeiten an Bahnbrücke in Serrig dauern vom 19.02. bis 30.10.2022

Bauarbeiten : Bahnbrücke in Serrig wird erneuert – Sperrungen notwendig

Die Bahn baut eine neue Eisenbahnüberführung in der Serriger Bahnhofstraße. Die Arbeiten beginnen am Samstag. Sie erfolgen auch nachts. Die Bahnstrecke muss einmal für fünf Tage, die Straße mehrfach gesperrt werden.

Weil die Bahn durch Serrig führt, gibt es im Ort drei Brücken. Zwei davon sind Eisenbahnbrücken, bei einer dritten wird die Straße über die Bahn geführt. Die Deutsche Bahn erneuert nun eine der Eisenbahnbrücken und zwar die kleinere in der Bahnhofstraße.

Das ist geplant in Serrig

Die Arbeiten sollen laut einer Bahnsprecherin von Samstag, 19. Februar, bis 30. Oktober dauern. Sie weist darauf hin, dass es zu Lärmbelästigungen kommen kann. Zunächst würden vorbereitende Arbeiten erfolgen wie Kampfmittelsondierung und Grünschnitt. Zu den Hauptarbeiten gehören der Abbruch des alten Bauwerks sowie Bohrpfahlrammungen.

Dann wird nachts und am Wochenende gearbeitet

Damit der Zugverkehr so wenig wie möglich beeinträchtigt wird, muss laut Bahnsprecherin teilweise nachts in den Zugpausen und an Wochenenden gearbeitet werden. Die Termine:

- Samstag, 19. Februar, 23.30 bis Montag, 21. Februar, 5 Uhr

- Samstag, 19. März, 3 Uhr bis Montag, 21. März, 4 Uhr

- Samstag, 26. März, 3 Uhr bis Montag, 28. März, 4 Uhr

- Freitag, 9. September, 22 Uhr bis Freitag, 14. September, 4 Uhr

- in der Nacht vom 30. Oktober zwischen 1 Uhr und 5 Uhr

Dann ist die Bahnstrecke gesperrt

Die Bahnstrecke muss für die Arbeiten von Freitag, 9. September, 22 Uhr bis Freitag, 14. September, 4 Uhr gesperrt werden. Ein Ersatzverkehr werde eingerichtet, heißt es.

Dann ist die Straße gesperrt

Außerdem muss die Bahnhofstraße in dem Abschnitt mehrfach gesperrt werden, der Verkehr wird dann über die Hauptstraße umgeleitet. Dies betrifft folgende Zeiträume:

- Donnerstag, 4. April bis Samstag, 16. April

- Montag, 29. August bis Sonntag, 25. September

Diese Maschinen sind im Einsatz

Die Bahn sei bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten, heißt es. Bei den Arbeiten werden unter anderem ein Großdrehbohrgerät und eine schienengebundene Zweiwegehubarbeitsbühne eingesetzt, außerdem Hydraulikbagger, ein Gleisumbauzug, eine Bettungsreinigungsmaschine, eine Stopfmaschine, ein Schotterpflug, eine Rüttelplatte und eine Schienentrennschleifmaschine.