Arbeitnehmerfragen stehen im Mittelpunkt

Arbeitnehmerfragen stehen im Mittelpunkt

Betriebs- und Personalräte, Mitarbeiter aus Gewerkschaften sowie Beschäftigte und Arbeitssuchende haben in Hermeskeil die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD im Kreis Trier-Saarburg gegründet.

Hermeskeil. Um sich zukünftig auch innerhalb der Parteigremien auf Landes- und Bundesebene einbringen zu können, hat die Gruppe von Betriebs- und Personalräte jetzt die Gründung als Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) beschlossen.
Lücken im System


Für die steht der Themenbereich "Arbeit" im Mittelpunkt. Arbeitslosigkeit, unsichere und schlecht bezahlte Arbeitsverhältnisse, wachsende Anforderungen und Belastungen, zunehmende Ungerechtigkeiten bei den Einkommen und Vermögen sorgten für immer größere Lücken in den sozialen Sicherungssystemen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Nach einer Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung liegt der Anteil der Minijobs an der Gesamtbeschäftigung im Landkreis Trier-Saarburg bei rund 33,3 Prozent; bei Frauen sind es mehr als 41 Prozent.
Die AfA wählte Giselind Roßmann vom SPD-Ortsverein Reinsfeld zur Vorsitzenden. Sie wird unterstützt von den Stellvertretern Dirk Bootz (Ortsverband Kasel), Ulla Kolling (Ortsverband Neuhütten) und Wolfgang Wagner (Ortsverband Kell).
Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Detlef Knop (Hermeskeil), Ralph und Rita Kömmerling (Wasserliesch), Christel Martin (Greimerath), Rainer Michels und Uwe Roßmann (beide Reinsfeld) und Christian Valerius (Newel) gewählt. red
Die AfA trifft sich am Mittwoch, 30. Januar, um 19 Uhr im Hotel Erbeskopf in Hermeskeil.
Interessierte sind willkommen; auch Nicht-SPD-Mitglieder können an der Veranstaltung teilnehmen.

Mehr von Volksfreund