1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Arbeitsunfall in Konz-Oberemmel - Arbeiter von Betonplatte eingeklemmt

Unfall : Betonplatten klemmen Bauarbeiter in Oberemmel ein

Ein Bauarbeiter ist am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Baustelle an einem Einfamilienhaus in Konz-Oberemmel schwer verletzt worden.

Die Feuerwehren der Stadt Konz und des Stadtteils Oberemmel waren am Montagmorgen bei einem schweren Arbeitsunfall in Konz-Oberemmel im Einsatz. Das meldete die städtische Feuerwehr auf ihrer Facebookseite. „Große schwere Betonplatten stürzten dabei auf einen Bauarbeiter und klemmten diesen unter sich ein“, heißt es dort. Gemeinsam hätten Feuerwehr und weitere Mitarbeiter der Baustelle den Mann aus seiner lebensgefährlichen Lage befreit.

Dann seien zwei Notärzte am Unfallort eingetroffen, die sich um den Mann gekümmert hätten. Anschließend sei er ins Krankenhaus gebracht worden.

Ein Sprecher der Polizei bestätigte den Vorfall auf TV-Anfrage. Der Verletzte befinde sich zurzeit in stationärer Behandlung in der Klinik. Der Unfall habe sich bei Abrissarbeiten in der Straße Am Rosenberg in Konz-Oberemmel ereignet, bestätigte der Polizeisprecher Informationen, die zuvor im Internet kursierten.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Oberemmel und der Stadt Konz, die Einsatzzentrale und Wehrleitung der Verbandsgemeinde, ein Rettungshubschrauber mit Notarzt sowie ein Notarzt der Reserve, ein Rettungs- und ein Krankentransportwagen des Deutschen Roten Kreuz Konz sowie die Polizei.