Asphaltsanierung: L 150 bei Talling wird Einbahnstraße

Asphaltsanierung: L 150 bei Talling wird Einbahnstraße

Die Landesstraße 150 zwischen Talling und Berghof wird voraussichtlich ab Dienstag, 4. Oktober, wegen Asphaltarbeiten halbseitig für den Verkehr gesperrt. Laut Landesbetrieb Mobilität (LBM) wird dort die Straßendecke erneuert.


Auf dem betroffenen Abschnitt hätten sich einige Risse und Unebenheiten gebildet, deshalb würden die oberen Asphaltschichten abgefräst, erneuert und verstärkt. Die Kosten dafür liegen laut LBM bei etwa einer Million Euro und werden vom Land übernommen.
Auf der L 150 sind laut Behörde täglich rund 5000 Fahrzeuge unterwegs, darunter viel Schwerlastverkehr. Weil eine Ampelregelung unter diesen Umständen zu längeren Staus führen würde, wird der LBM eine Einbahnstraße einrichten. Auf der L 150 kann dann in diesem Abschnitt nur von Trier in Richtung Flughafen Hahn gefahren werden. Für Fahrten in umgekehrter Richtung nach Trier gilt eine Umleitung über die B 327 und weiter nach Hermeskeil.
Die Arbeiten sollen bei entsprechender Witterung bis Jahresende abgeschlossen sein. red

Mehr von Volksfreund