Auf 30 Kilometern ist Kondition gefragt

Orscholz/Losheim · Der Saar-Hunsrück-Steig wird am Sonntag, 19. Mai, zum Zielort anspruchsvoller Wanderer. Mehr als 1500 Wanderfreunde werden dann zum vierten Wandermarathon erwartet. Los geht es am Cloef-Atrium in Orscholz.

 Wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig erfreut sich großer Beliebtheit. TV-Foto: Archiv/Christine Catrein

Wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig erfreut sich großer Beliebtheit. TV-Foto: Archiv/Christine Catrein

Orscholz/Losheim. Die Herausforderung ist eindeutig: 30 Kilometer anspruchsvolles Wandern auf einem der besten Wanderwege Deutschlands. Schon im Jahr 2009 wurde der Saar-Hunsrück-Steig zu Deutschlands schönstem Wanderweg gewählt und zählt seitdem zu den Top-Trails of Germany - die Bezeichnung für Deutschlands beste Fernwanderwege. Bereits zum vierten Mal findet am 19. Mai der Saar-Hunsrück-Steig-Wandermarathon statt. Die schöne Langstreckenwanderung startet in diesem Jahr am Tagungs- und Besucherzentrum Cloef-Atrium in Orscholz und endet am Losheimer Stausee.
Wegen der hohen Anzahl an Voranmeldungen rechnen die Veranstalter in diesem Jahr mit einem neuen Teilnehmerrekord. Es werden mehr als 1500 Wanderer an der Startlinie in Orscholz erwartet. Vom Tagungs- und Besucherzentrum führt die 30 Kilometer lange Strecke ausschließlich über den vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierten Saar-Hunsrück-Steig. Dieser hat mit dem Deutschen Wandersiegel als Premiumweg die höchste Auszeichnung, die ein Wanderweg europaweit erreichen kann.
Der Saar-Hunsrück-Steig wirbt mit der Aufforderung "Erlebe die Vielfalt". Genau dieses Versprechen wird beim 30 Kilometer langen Wandermarathon eingelöst. Bizarre Felsen, wunderbar gewundene Bäche, unterschiedliche Waldformationen, herrliche Täler und fantastische Aussichten machen die Strecke enorm abwechslungsreich aber auch anspruchsvoll. Kondition ist bei den Teilnehmern gefragt
Die vielen schmalen Pfade, Anstiege und steigtypischen Streckenabschnitte bieten die perfekte Herausforderung für sportliche Wanderer. Im Verlauf der Tour gewährleisten drei Verpflegungspunkte mit Obst, Riegeln und Getränken den notwendigen Energienachschub. Am Stausee in Losheim erwartet die Teilnehmer dann ein wahres Volksfest. Im Rahmen des bundesweiten "Wandertags Biologische Vielfalt" bieten die Veranstalter ein umfangreiches kulinarisches Angebot. Neben der Regionalinitiative "Ebbes von Hei - Bestes aus Saar-Hunsrück" sind die Genussregion Saarland und die Viezstraße vertreten. Weitere Angebote wie Hochwälder Bier, regionale Edelbrände, Käse aus der Region und saarländische Gerichte lassen keine Wünsche offen. Zusätzlich gibt es ein entsprechendes Kultur- und Unterhaltungsprogramm auf der Bühne sowie einen Markt der Umweltmöglichkeiten mit zahlreichen Info- und Aktionsständen. Exklusiv für die Teilnehmer, die ins Ziel des Wandermarathons kommen, gibt es eine Teilnehmerurkunde sowie ein individuelles Teilnehmerfoto. red
Alle weiteren Informationen zum Saar-Hunsrück-Steig-Wandermarathon finden Teilnehmer und Interessierte im Internet unter www.saarland-wandermarathon.de. Nachmeldungen am Veranstaltungstag vor Ort sind bis zum Teilnehmerlimit möglich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort