1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Auf Burg Heid fehlt nur der Schnee

Auf Burg Heid fehlt nur der Schnee

Zum 10. Mal in Folge fand der Nikolausmarkt, veranstaltet durch die Not- und Katastrophenhilfe Schöndorf-Heddert, im romantischen Innenhof der Burg Heid statt. 2000 Gäste aus nah und fern hatten bei kühler, aber trockener Witterung ihre Freude an den Darbietungen.

Schillingen/Heddert. Klaus Stüber, Vorsitzender der Not- und Katastrophenhilfe Schöndorf-Heddert, ist dankbar dass die Besitzerfamilie Achter immer wieder die Erlaubnis gibt, den Nikolausmarkt auf ihrem Anwesen zu veranstalten. "Dieses Ambiente innerhalb der Burg Heid kann für eine solche Veranstaltung kaum übertroffen werden." Er hat weiteren Grund zur Freude, denn rund 2000 Gäste kamen und erlebten am Samstag einen vorweihnachtlichen Nachmittag in weihnachtlicher Atmosphäre. Märchenhafte Kulisse

Zu den besinnlichen Klängen des Musikvereins Holzerath und der Jagdhornbläsergruppe Freischütz aus Trier wurde vieles geboten, um das kulinarische Herz zu erfreuen. Verkaufsstände präsentierten sich in der märchenhaften Kulisse. Es gab Honigmet, Glühwein, Tee sowie Getränke und Speisen nach Wahl. Und wie in jedem Jahr kam auch Sankt Nikolaus und bescherte die gespannt wartenden Kinder. Gaby Fries aus Zerf besuchte zum ersten Mal den Nikolausmarkt. "Ein tolles Ambiente mit einem großen Angebot für Groß und Klein", schwärmte sie. Adele Barthel aus Kell am See wäre auch mit einer anderen Witterung einverstanden gewesen. "Wenn jetzt noch ein paar Schneeflocken fallen würden, wäre alles perfekt." Alle Einnahmen sind für einen guten Zweck bestimmt. denn der Erlös wird wie in jedem Jahr für ein Projekt der Katastrophenhilfe Verwendung finden. Wer sein Fahrzeug an diesem Tag zu Hause lassen wollte, hatte die Möglichkeit, den Bus-Transfer in Anspruch nehmen. Dank des Interesses der Gäste soll der Nikolausmarkt in der Burg Heid auch in Zukunft einen Platz in den Veranstaltungskalendern der Verbandsgemeinden Kell am See und Ruwer haben. volksfreund.de/weihnachtsmarkt