1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Auf dem Primstal-Wanderweg von Thiergarten nach Züsch

Auf dem Primstal-Wanderweg von Thiergarten nach Züsch

Der Hunsrückverein Morbach lädt zu einer Wanderung ein. Der Weg führt entlang der Prims. an Thiergarten und Damflos vorbei, abwärts bis zur Primstalsperre. Die Strecke hat eine Gesamtlänge von etwa zehn Kilometern.

Morbach. Der Hunsrückverein Morbach lädt zu einer Wanderung ins Primstal ein. Der Weg führt die Wanderer von Thiergarten nach Züsch. Los geht es am Sonntag, 13. November, um 13 Uhr am Busbahnhof in Morbach. Genauere Informationen gibt es vor Beginn der Abfahrt zum Startort. Große und kleine Prims entspringen in den Hängen des Hochwaldes südlich vom Steinkopf. Östlich von Thiergarten vereinigen sie sich zur Prims. Nach dem Verlassen der Talsperre bei Nonnweiler fließt der Fluss durch das Saarland und mündet bei Dillingen in die Saar. Der Primstal-Wanderweg führt von Thiergarten vorbei an Damflos abwärts bis zur Primstalsperre (Nonnweiler Stausee) größtenteils in unmittelbarer Nähe der Prims. Vom Stausee geht es weiter über Feldflur, bergwärts vorbei am Rosen- und Hochwaldhof nach Züsch.
Die Wanderung ist als leicht bis mittelschwer einzustufen und beträgt etwa zehn Kilometern. Zuerst gibt es eine Gefällstrecke von 200 Höhenmetern, der Anstieg vom Stausee nach Züsch beläuft sich auf 135 Höhenmeter. Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung sind erforderlich. red