Auf der A1 von der Fahrbahn abgekommen: Fahrer verletzt, Auto Totalschaden

Auf der A1 von der Fahrbahn abgekommen: Fahrer verletzt, Auto Totalschaden

Bei einem Unfall am Samstagnachmittag auf der A1 in Höhe des Parkplatzes „Steiner Wald“ hinter Hermeskeil ist der Fahrer verletzt worden. An seinem Auto entstand hoher Sachschaden.

Foto: Agentur Siko

Von dem Auto, das am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der A1 bei Hermeskeil verunglückt ist, ist nur noch ein Haufen Schrott übrig. Auf 30.000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden des Wagens und der Mittelleitplanken, in denen das Fahrzeug schließlich landete.

Der Fahrer hatte mehr Glück: Er erlitt nach Angaben der zuständigen Polizei Nohfelden-Türkismühle (Saarland) "mittelschwere Verletzungen".

Grund für den Unfall ist vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit, so die Polizei. Demzufolge kam das Fahrzeug in Fahrtrichtung Trier zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete schließlich in den Mittelleitplanken.

An der Unfallstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen, insbesondere als der luxemburgische Rettungshubschrauber auf der Fahrbahn landen musste.

Im Einsatz waren daneben die Feuerwehren Hermeskeil und Reinsfeld, mehrere Polizeiwagen und zwei Rettungswagen.

Mehr von Volksfreund