Auf der Suche nach dem Superstar

FRANZENHEIM. (dis) Wenn die "Euronarren" des Franzenheimer Carneval Clubs zu ihren Sitzungen einladen, geht im Dorf "die Post ab". Schon die erste ausverkaufte Sitzung war ein Feuerwerk der guten Laune mit prächtigen karnevalistischen Darbietungen.

"Allenwohl und niemand weh - Karneval beim FCC" lautet in diesem Jahrdas Motto des Franzenheimer Carneval Clubs. Es verspricht für diediesjährige Session viele gute Unterhaltung. Schon die erstemehrstündige Prunksitzung im Bürgerhaus unter der Leitung desSitzungspräsidenten Christian Minn überzeugte. Nach dem Einzug der Akteure und der Vereinshymne folgte ein Höhepunkt dem anderen. Auffällig dabei: In dem kleinen Ort werden immer wieder große Tanzdarbietungen einstudiert und gekonnt dargeboten. So überzeugten die Jugendgarde (Trainerin Theresia Müller), das Männerballett unter der Leitung von Carina Lauterbach und die Große Garde, einstudiert von Anja Thein.

Rauschenden Applaus gab es auch für das "Junge Männerballett", das ebenfalls von Anja Thein trainiert wird. Die acht Jungs, das Durchschnittsalter beträgt 17 Jahre, standen ihren älteren Vorbildern in nichts nach.

Natürlich überzeugten in diesem Jahr auch die altbewährten Büttenredner. Aber auch neue Gesichter waren erstmals in der Bütt zu sehen. Sie machten ihre Sache gut, wussten zu überzeugen und werden wegen der guten Leistungen bestimmt im kommenden Jahr wieder eine Rolle übernehmen.

Noch vor der Pause faszinierten Jutta Franzen als "Baby" sowie Carina Terres und Andreas Theis als "das Pärchen auf der Parkbank" das närrische Publikum. Pia Michels berichtete von ihrem Einsatz bei der Traubenlese. Neben den Sitten bei der Ernte musste sie sich auch mit dem Eimer und der Wingertsschere vertraut machen. Markige Worte über das Leben fand Birgit Franzen als "Dorfstreicher", während Hanne Marx und Pia Michels in der Bütt "Jungbauer sucht Frau" präsentierten. Ein Zwiegespräch führten auch "die zwei Trunkenbolde" Ingo Lauterbach und Rudi Petschke, bevor Carina Lauterbach auf den von RTL gesuchten Superstar anspielte. Das bunte Finale mit allen Aktiven beendete den gelungenen Abend, bei dem "Musikus Harry" für die musikalische Begleitung sorgte.