Auf Rundkurs für den guten Zweck

Auf Rundkurs für den guten Zweck

SAARBURG. (red) Der Rotaryclub Saarburg veranstaltet am 29. Mai ein Volks-Radeln zugunsten der Lebenshilfe Kreisvereinigung Trier-Saarburg. Start und Ziel sind das Werksgelände Volvo in Konz oder die Villa Keller in Saarburg.

Die Rundstrecke beträgt etwa 33 Kilometer. Startzeit ist zwischen zehn und 13 Uhr, Zielankunft spätestens um 18 Uhr. Die Startgebühr beträgt fünf Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre in Begleitung von Erwachsenen sind gratis. In der Startgebühr sind unter anderem enthalten: Tour-Magazin mit Routenbeschreibung sowie einfachen Aufgaben, die während der Tour von den Teilnehmern zu lösen sind. Aus den richtigen Lösungen werden drei Gewinner gezogen. Es winken Aufenthalte in einem Landal-Ferienhaus in Deutschland. Einen Sonderpreis gibt es für die größte teilnehmende Gruppe: Sie gewinnt eine Werksbesichtigung sowie ein Essen in der Volvo-Zentrale in Könen. Sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt ist in der Alten Schule Kanzem ein Zwischenstopp vorgesehen. Dort kann an diesem Tag eine Fotoausstellung besichtigt werden. Kindern vertreibt Clown "Ramba-Zamba-Ralf" mit Zaubertricks die Zeit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auf dem Schulhof befinden sich ein Verkaufstand des Hofgutes Serrig und eine Pannenhilfe.

Mehr von Volksfreund