Ausbau der Römerstraße beschlossen

Ausbau der Römerstraße beschlossen

In einer Sitzung haben die Mitglieder des Ortsgemeinderates Wasserliesch um Ortsbürgermeister Thomas Thelen dem Ausbau der Römerstraße zugestimmt. Die Kosten belaufen sich auf 2 329 000 Euro

Wasserliesch. Wie bereits in der Ortsgemeinderatssitzung Ende 2013 beschlossen und 2014 aktualisiert, erfolgt in den Jahren 2016 bis 2018 der Ausbau der Römerstraße.
Geplant sind drei Bauabschnitte. Weder der Antrag auf Zuweisung des Landes aus dem Investitionsstock 2014 noch der Antrag für 2015 konnten bei den Bewilligungen berücksichtigt werden.
Laut Joachim Weber, erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Konz, wurde die Verwaltung beauftragt, einen Antrag auf einen Zuschuss des Landes aus dem Investitionsstock 2016 zu stellen.
"Auch die Stadtwerke haben eine Stellungnahme geschrieben. Sie sind jedes Jahr mit Reparaturen, die zudem hohe Kosten verursachen, stark eingebunden", sagt Ortsbürgermeister Thomas Thelen.
Ein weiterer wichtiger Punkt der Sitzung waren die Zuweisungen aus dem Dorferneuerungsprogramm. Demnach hat Wasserliesch 15 000 Euro für die Dorfmoderation erhalten. Hierfür wurde auch Planerin Rosa Vollmuth engagiert, die das Dorf seit Jahren in dem Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" berät, 10 000 Euro für das Fortschreiten der Dorfentwicklungsplanung und 8000 Euro zur Beratung für öffentliche und private Dorfentwicklungsmaßnahmen. mwi

Mehr von Volksfreund