Ausleihrekord

KONZ. (red) Noch nie war die Zahl der entliehenen Medien aus der Stadtbibliothek Konz so hoch wie im vergangenen Jahr: 95 917 Bücher, Zeitschriften, Tonkassetten, CDs, CD-ROMs und DVDs wechselten zeitweise ihren Benutzer.

Die Ausleihe stieg gegenüber 2003 nochmals um 11,6 Pozent. Durch die Aktionen zur Leseförderung (Aktion Schultüte für ABC-Schützen, Bibliotheksführerschein, Adventskalendergeschichten) erhöhte sich die Zahl der entliehenen Kinder- und Jugendbücher gegenüber 2003 um 3076 auf 29 137. 18 613 Sachbücher und Zeitschriften sowie 18 466 Romane wurden von den Lesern mitgenommen. Der Bestand an CD-ROMs wird ständig aktualisiert: 5662-mal wurde eine CD-ROM ausgeliehen. Der DVD-Leihring zwischen den Bibliotheken in Prüm, Bitburg, Mayen und Konz, organisiert und gefördert von der Koblenzer Büchereistelle, wird vor allem von Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehr geschätzt: 13 075-mal ging 2004 bei einem durchschnittlich vorhandenen Bestand von 550 eine DVD über die Theke. "Ausleihschlager" sind - wie bei den Büchern - die "Herr der Ringe"-Trilogie und die "Harry Potter"-Verfilmungen. Ebenso werden Hörbücher immer beliebter: 1298 Kinderkassetten, Literatur- und Hörspiel-CDs fanden insgesamt 10 964 Abnehmer. Der Medienbestand der Konzer Stadtbibliothek wuchs weiter: 2390 aktuelle Titel wurden neu ins Regal gestellt, 1270 zerlesene Exemplare ausgesondert. Der Bestand von 23 756 Medieneinheiten wurde viermal umgesetzt, ein Hinweis auf eine sehr gut funktionierende Bibliothek. Statistisch gesehen, leihen rund zehn Prozent der Konzer Bevölkerung mindestens einmal im Jahr in ihrer Stadtbibliothek aus, 1844 aktive Leser wurden 2004 gezählt. Die Zahl der Kunden, die aus der Verbandsgemeinde kommen, liegt weit höher, da eine Person oft ganze Familien mit Literatur versorgt. "Zum Glück gibt's die Stadtbibliothek! Wir könnten so viele Bücher für unsere drei lesehungrigen Kinder gar nicht kaufen", so die Aussage einer Besucherin. Am 20. Januar eröffnet Josefine Wittenbecher das neue Veranstaltungsprogramm 2005 mit einer Autorenlesung aus ihrem Buch "Feuer am Fluss", das mit "Okk, der Gogger", Kindergeschichten aus Temmels, mit Gabriela Linden am 17. Februar fortgesetzt wird. Unter dem Thema "Zauber der Mosel - Auf den Spuren einer alten Kulturlandschaft" steht die Präsentation des neuen DuMont-Reisetaschenbuches mit der Autorin Gisela Atteln am 10. März. Zwei Piratenstunden "Wild verwegen übers Meer" werden am 2. April die Bibliothek erzittern lassen, und im Herbst kommt auf vielfachen Wunsch zum dritten Mal der beliebte Jugendbuchautor Christian Bieniek mit seinem neuen Buch "Switch" in die Bibliothek.