Ausstellung in Weiskirchen

WEISKIRCHEN. (red) Unter dem Titel "Querschnitt" stellt die Schmelzer Malerin Gisela Holbach ihre Bilder vom 1. Juli bis zum 31. August im neuen Haus des Gastes Weiskirchen aus. Seit 20 Jahren beschäftigt sich die 1943 geborene Künstlerin mit der Malerei.

Neben ihrer langjährigen Teilnahme am Malersymposium Weiskirchen waren die Werke von Gisela Holbach bei einer Gemeinschaftsausstellung in der Bettinger Mühle zu sehen. Die Ausstellung in Weiskirchen ist geöffnet: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag von 10 bis 12 Uhr sowie Sonntag von 15 bis 17 Uhr. An den Sonntagen ist die Künstlerin anwesend.