Ausstellungsreihe zum Thema Europa: vereint - und doch getrennt

Ausstellungsreihe zum Thema Europa: vereint - und doch getrennt

Aufeinander zugehen und Grenzen überwinden: So lautet das Leitthema einer Ausstellungsreihe der Galerie AnsichtsSache in Konz. Den Auftakt markiert die Schau "Borderline" mit Fotos, Bildern, Zeichnungen sowie weiteren Objekten des Konzeptkünstlers Laas Koehler.

Mit dem Titel spielt er auf die innerhalb Europas weit verbreitete Persönlichkeitsstörung an, zu deren Merkmalen unter anderem der Hang zur Selbstverletzung zählt. Dazu wird ein Modell der Berliner Mauer aus Rigips, Pappe und Holz aufgebaut, das durch die gesamte Galerie führt und über das die Zuschauer beim Betrachten seiner Kunstwerke gehen müssen. Weitere Ausstellungen zum Thema folgen. red
Die Ausstellung ist vom 11. Mai bis 14. Juni in der Galerie AnsichtsSache, Wiltinger Straße 19, zu sehen. Öffnungszeiten: dienstags-freitags von 9.30-13 und 14-18 Uhr sowie samstags von 9.30-13 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund