Auszeichnung fürs Ehrenamt

Der Landkreis widmet Bürgern, die sich besonders engagieren, einen neuen Preis.

Trier-Saarburg (red) Der Landkreis Trier-Saarburg will im Januar 2018 erstmals den Bürgerschaftspreis "Ehrenamtliches Engagement" vergeben.
In diesem neuen Preis sollen drei bisherige Auszeichnungen aufgehen: der Umweltpreis, die Sportlerehrung und der bisherige Ehrenamtspreis des Landkreises. Den neuen Bürgerschaftspreis für ehrenamtliches Engagement will der Landkreis künftig alle zwei Jahre verleihen.
Mit diesem Förderpreis soll herausragendes bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Trier-Saarburg im sozialen, kulturellen, sportlichen sowie im Umweltbereich gewürdigt werden.
Als Preisträger sollen Menschen ausgewählt werden, die sich in Vereinen und Gruppen über einen längeren Zeitraum engagieren und so eine nachhaltige Wirkung im Sozialen, Kulturellen, Sportlichen oder in Sachen Umwelt verfolgen. Der Förderpreis ist auch für Einzelpersonen gedacht, die abseits der Öffentlichkeit im Verborgenen tätig sind.
Teilnehmen kann, wer im Landkreis wohnt oder wenn das Engagement überwiegend im Landkreis stattfindet. Landrat Günther Schartz lädt dazu ein, Vorschläge zum Bürgerschaftspreis des Landkreises Trier-Saarburg im Bereich "Ehrenamtliches Engagement" einzureichen.
Vorschläge zu Einzelpersonen, Vereinen oder Gruppen, die für den Preis geeignet erscheinen, können schriftlich bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Leitstelle Familie, Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier, oder per E-Mail an leitstelle-familie@trier-saarburg.de eingereicht werden. Dritte Möglichkeit ist die Internetadresse <%LINK auto="true" href="http://www.trier-saarburg.de" text="www.trier-saarburg.de" class="more"%> , unter der sich ein entsprechendes Meldeformular findet. Die Vorschlagsfrist endet am Mittwoch, 15. November.