Auto brennt auf der A1

Ein Auto ist am Dienstag Nachmittag auf der Autobahn 1 zwischen Mehring und Reinsfeld ausgebrannt. Der Fahrer merkte den Brand rechtzeitig und wurde nicht verletzt.

Foto: Agentur siko
Foto: Agentur siko
Foto: Agentur siko

Ein Auto hat am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der A1 auf der Höhe von Naurath Feuer gefangen. Wie die Autobahnpolizei Schweich mitteilte, merkte der Fahrer, dass das Auto qualmte und stellte es ab. Der Wagen brannte komplett aus. Niemand wurde verletzt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Ursache des Brandes ein technischer Defekt des Motors sei. Wegen der Gefahr einer Explosion wurde die Autobahn von 15. 20 Uhr bis circa 16 Uhr in Richtung Saarbrücken gesperrt. Danach wurde eine Fahrspur freigegeben.

Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich, die Feuerwehr Schweich und der DRK-Rettungsdienst aus Hermeskeil.

Mehr von Volksfreund