1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Auto rutscht im Freudenburger Wald ab

Auto rutscht im Freudenburger Wald ab

Auf einem Schleichweg durch den Wald hat ein Fahrer am Sonntag die Kontrolle über sein Auto verloren. Dieses rutschte einen Hang herunter. Die Feuerwehr musste den leicht verletzten Fahrer befreien.

Freudenburg. Ein Auto ist am Sonntagmittag im Freudenburger Wald einen Hang herabgerutscht und wurde dabei zerstört. Der 61 Jahre alte Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen.
Die Feuerwehr musste den Mann aus seiner misslichen Lage befreien. Sein Auto steckte im Wald oberhalb der Grillhütte fest. Nach Polizeiangaben fuhr der Mann auf einem Verbindungsweg durch den Wald, den Ortskundige offenbar öfter nutzen. Aus noch unklaren Gründen kam er dann aber mit seinem Kastenwagen vom Weg ab.
Der Wagen rutschte daraufhin den Hang herunter, prallte gegen einen Baum und blieb in einer derart unglücklichen Schräglage hängen, dass der Fahrer es nicht mehr schaffte, das Wrack aus eigener Kraft zu verlassen. Die schnell herbeigeeilte Feuerwehr machte seiner Not ein Ende und zog mit Hilfe einer Seilwinde das Fahrzeug, das jetzt nur noch Schrottwert hat, aus dem Wald. Die Rettungskräfte befreiten den Fahrer. Der 61-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Saarburg und das DRK mit Notarzt aus Saarburg sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Freudenburg, Saarburg und Beurig. siko