Auto überschlägt sich auf B 268 bei Niedermennig - Zwei Stunden Verkehrsbehinderungen (Fotos)

Auto überschlägt sich auf B 268 bei Niedermennig - Zwei Stunden Verkehrsbehinderungen (Fotos)

Ein Auto hat sich nach bisherigen Informationen am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr auf der B 268 bei Niedermennig überschlagen. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Die Rettungsarbeiten führten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auf der Bundesstraße 268 Pellingen Richtung Trier hat sich am frühen Mittwochmorgen gegen 6 Uhr kurz hinter der Abfahrt nach Niedermennig in einem Waldgebiet ein Unfall ereignet.

Bei dichtem Nebel kam ein saarländischer Autofahrer von Pellingen kommend nach einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich das Auto und blieb seitlich im Graben liegen. Der verletzte Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und kam nach notärztlicher Versorgung in ein Trierer Krankenhaus.
Über die Schwere der Verletzungen ist nichts bekannt.

Die Fahrtrichtung Trier wurde für den Verkehr gesperrt, was wegen des einsetzenden Berufsverkehrs zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte.

Das Auto wurde abgeschleppt. Nach etwa zwei Stunden war die Strecke gegen 8.15 Uhr wieder frei befahrbar.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Trier, ein Rettungswagen, der Notarzt Trier und die Polizei Saarburg.

Mehr von Volksfreund