Autodiebstahl nur vorgetäuscht

Morbach. Die Polizei musste sich am Neujahrsmorgen mit einem angeblichen Autodiebstahl beschäftigen. Ein Fahrzeug war auf der B 269 von der Straße abgekommen. Der Besitzer hatte das Auto als gestohlen gemeldet.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Fahrer den Unfall selbst verursacht hatte. Alkohol sei im Spiel gewesen. Inzwischen sei der Mann geständig. Der Führerschein wurde sichergestellt.