Autos stoßen bei Überholmanöver zusammen: Fahrer leicht verletzt

Autos stoßen bei Überholmanöver zusammen: Fahrer leicht verletzt

Einer wollte noch schneller sein als der andere: Ein Autofahrer hat am Dienstag an der Obermosel beim Überholversuch mit seinem Fahrzeug ein anderes Auto übersehen, das ebenfalls vorbeiziehen wollte - und landete nach einem Überschlag im Straßengraben.

Der 55-jährige Fahrer war auf der B 419 aus Richtung Wincheringen kommend in Richtung Palzem-Wehr mit seinem Audi unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, habe er auf einer Geraden zunächst einen vorausfahrenden LKW überholt. Er scherte zwar wieder nach rechts ein, wollte anschließend aber ein weiteres, vorausfahrendes, Auto überholen. Dabei habe der Mann aber nicht darauf geachtet, dass hinter ihm ein nachfolgender Autofahrer ebenfalls den LKW überholt hatte - und am Audi ebenfalls vorbeiziehen wollte.

Beide Autos stießen daher zusammen, der Audi überschlug sich dabei anschließend und kam im Straßengraben zum Stillstand. Der Fahrer wurde leicht verletzt, er konnte sich laut Polizei selbst aus dem Fahrzeug befreien.Vor Ort seien Notarzt und das DRK aus Saarburg, die First-Responder der Obermosel, und die Freiwillige Feuerwehr Wincheringen mit zwölf Einsatzkräften zur technischen Hilfeleistung gewesen.

Mehr von Volksfreund