Ayler Frauen spielen wieder Theater: Ab heute gibt’s Karten

Ayler Frauen spielen wieder Theater: Ab heute gibt’s Karten

Alle zwei Jahre spielt die Theatergruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Ayl seit 2004 im örtlichen Jugendheim Theater. Nun ist es wieder so weit.

Diesmal steht "Wer nicht hören will, muss fühlen!", ein turbulentes Lustspiel in drei Akten von Beate Irmisch, auf dem Programm. Darin geht es um den verschusselten und trinkfreudigen Junggesellen Mattes, für den die Verwandtschaft eine Pflegerin engagiert. Doch erst einmal taucht unerwarteterweise eine ganz andere Dame auf.
Aufführungen sind am Samstag, 29. Oktober, 20 Uhr, am Sonntag, 30. Oktober, 17 Uhr, und am Freitag, 4. November, 20 Uhr. Eintrittskarten (8 Euro) sind erhältlich ab heute in Ayl bei: Lindens Restaurant, Salon Norman Bohn und Studio Haarmonie. red

Mehr von Volksfreund