Bachchor Hannover konzertiert in der Gusenburger Kirche

Bachchor Hannover konzertiert in der Gusenburger Kirche

Hochkarätige musikalische Gäste aus der niedersächsischen Landeshauptstadt werden am Samstag, 24. Oktober, im Gusenburger Gotteshaus erwartet. Dort gibt ab 18 Uhr der Chor der Marktkirche St.

Georgii et St. Jacobi in Hannover um 18 Uhr ein Konzert.
Auf dem Programm stehen einige zentrale Werke der deutschsprachigen, unbegleiteten Kirchenmusik.
Unter anderem bringen die Sänger Johann Sebastian Bachs Motette Jesu meine Freude, zwei Psalmvertonungen von Felix Mendelssohn Bartholdy und das sechstimmige Abendlied von Josef Rheinberger zu Gehör. Ebenso erklingen das ergreifende Locus iste von Anton Bruckner und zwei liturgische Gesänge des Norwegers Knut Nystedt.
Der Chor steht unter der Leitung von Jörg Straube, Professor für Dirigieren und Chorleitung an der Hochschule für Kunst und Musik in Würzburg.
Stefan Butterbach (Trompete) und Dekanatskantor Rafael Klar (Orgel) ergänzen das Chorprogramm des Bachchores Hannover mit festlichen Werken aus der Barockzeit.
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. red

Mehr von Volksfreund