Bahn: Nächtliche Bauarbeiten machen Lärm

Bahn: Nächtliche Bauarbeiten machen Lärm

Die Deutsche Bahn AG hat angekündigt, dass sie in der Nacht zum Dienstag, 3. Juli, eine Ersatzschiene im Bahnhof Karthaus einbauen wird. Durch den Einsatz von Baumaschinen und laut schallenden Typhonen oder automatischen Rottenwarnanlagen zur Warnung der Bauarbeiter komme es deshalb zu Lärmbelästigungen.


Die Bahn versichert, dass sie nur Maschinen und Geräte einsetzt, die dem neuesten Stand der Schallschutztechnik entsprechen. Die geplanten Arbeiten könnten nicht am Tag ausgeführt werden. Wegen der zu erwartenden Lärmbelästigung bittet die Bahn die betroffenen Anwohner um Verständnis. red