Bahnhofstraße und Baugebiet

Zerf. (ax) Der seit Juli 2008 laufende Ausbau der Bahnhofstraße ist erneut Thema im Gemeinderat Zerf. Das Gremium wird in seiner Sitzung am Mittwoch, 23. September, ab 19 Uhr im Bürgerhaus über den Fortschritt der Bauarbeiten und über die Kostenentwicklung bei diesem Projekt informiert.

Inklusive der Erneuerung der Wasserleitungen und Kanäle wurde ursprünglich von einem Betrag von 4,1 Millionen Euro ausgegangen, um die 1,8 Kilometer lange Strecke auf Vordermann zu bringen. Außerdem beschäftigt sich der Rat mit dem Bebauungsplan für den Bereich "Schulstraße II", wo das Zerfer Neubaugebiet entstehen soll.