BAUAUSSCHUSS KURZ GEFASST

BURGSANIERUNG: Im Rahmen der groß angelegten Burgsanierung in Saarburg wird nach Beschluss des Bauausschusses des Stadtrates ein Teil der Burgauffahrt neu gemacht. "Etwa 50 Meter der Fahrbahn im Bereich des oberen Parkplatzes bis zum ersten Mauerpfeiler der Burg sind betroffen", meinte Dixius.

"Dort ist die Fahrbahn deutlich aufgebrochen und neigt sich talwärts." Eine neue Fahrbahndecke und ein Geländer würden noch im Februar angebracht. "Wir legen die Arbeiten extra in die Zeit, wenn das Burg-Restaurant 14 Tage Betriebsferien hat." Die Ausschreibung für die Sanierung sei vorbereitet, die Kosten seien im Gesamtsanierungsplan berücksichtigt. BELEUCHTUNG: Der Ausschuss beschloss zudem, den Stromversorger RWE damit zu beauftragen, die Kosten für eine Beleuchtung des Fußwegs vom oberen Parkplatz an der Burg zum Denkmal zu ermitteln. BUSSE: Zwischenstand in punkto Busparkplatz: Der Antrag der Stadt für einen geplanten Busparkplatz am Saarufer werde nach wie vor von verschiedenen Ämtern geprüft, informierte Jürgen Dixius. (sw)