Baum legt Bahnverkehr lahm

Die Bahnstrecke zwischen Wiltingen und Saarburg war am Donnerstag von 12.30 Uhr bis 13.40 Uhr komplett gesperrt. Grund war ein Baum, der auf die Oberleitung gefallen war und einen Kurzschluss auslöste.

Dadurch entstand ein Brand in der Böschung. Verletzte gab es nach Angaben der Polizei nicht.
Bis zum späten Nachmittag war der zweigleisige Streckenabschnitt nur auf einem Gleis befahrbar.
Die Züge wurden abwechselnd in beiden Richtungen über das Gleis geleitet.
Ein Lokführer, der auf dem nicht betroffenen Gleis unterwegs war, bemerkte den Brand in der Böschung und alarmierte die Einsatzkräfte.
Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen, auch Bundespolizei und Landespolizei waren vor Ort.
Während der Sperrung am Mittag kam der Zugverkehr zwischen Konz und Saarburg in beide Richtungen komplett zum Erliegen. jco