1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Baustelle auf der B 407 bei Kell: Vollsperrung am Wochenende

Baustelle auf der B 407 bei Kell: Vollsperrung am Wochenende

Die gute Nachricht vorweg: Auf der B 407 bei Kell werden die Bauarbeiter mit der Erneuerung der Fahrbahn einen Monat früher fertig sein als ursprünglich geplant. Dafür muss die Strecke aber an zwei Samstagen - am 20. und 27. Oktober - voll gesperrt werden.

Kell am See. Ursprünglich hatte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Trier angekündigt, dass die Asphaltdecke der B 407 im Bereich Kell in mehreren kleineren Abschnitten erneuert wird. Die Baustelle mit wandernder Ampel hätte dann bis Ende November Bestand gehabt. Inzwischen hat man sich aber in Absprache mit der Firma Lehnen auf ein anderes Vorgehen verständigt. Bauleiter Sebastian Sehl sagt: "Wir können die Bauzeit so um einen Monat verkürzen." Die Fahrbahn der B 407 wurde sofort auf der kompletten Länge von 3,5 Kilometern abgefräst.
In dieser Woche wurde dann Stück für Stück in beiden Fahrtrichtungen die Bindeschicht aufgetragen. Was noch fehlt, ist die oberste Deckschicht aus Asphalt. Diese wird an den nächsten beiden Samstagen eingebaut - die B 407 muss am 20. und 27. Oktober zweimal voll gesperrt werden. Die Autofahrer müssen also eine Umleitung in Kauf nehmen (siehe Extra).
Wenn die frische Asphaltdecke danach auf der B 407 liegt, werden noch die Bankette am Straßenrand neu gemacht. Eiden: "Ab dem 1. November kann die B 407 dann wieder ohne Behinderungen befahren werden." ax
Extra

Die Bundesstraße 407 wird am heutigen und kommenden Samstag voll gesperrt. Am 20. Oktober ist das Teilstück zwischen Reinsfeld und der ersten Einmündung nach Kell an der Tankstelle blockiert. Der Verkehr wird von der B 407 aus durch Reinsfeld und von dort über die L 146 Richtung Holzerath und am Rösterkopf links ab über die K 75 am Feriendorf vorbei nach Kell umgeleitet. Am 27. Oktober ist auf dem Abschnitt zwischen der Einmündung nach Kell an der Tankstelle und dem Abzweig zur L 143 Richtung Schillingen kein Durchkommen. Der Verkehr wird diesmal durch den Ort Kell an der Baustelle vorbeigeleitet. Im weiteren Verlauf der Hunsrückhöhenstraße - sie heißt dann Bundesstraße 327 - wird zurzeit auch zwischen Malborn und dem Abzweig zur L 166 bei Thiergarten die Fahrbahn erneuert. Dort wird die Straße an den kompletten beiden Wochenenden voll gesperrt. Die notwendigen Umleitungen sind ausgeschildert. ax