Beeindruckender Auftritt

NITTEL. (kpj) Gut 100 Sänger, sechs Instrumentalisten und ein Dirigent: das sind die Feltes-Chöre. In der Pfarrkirche St. Martin gaben sie ein Konzert.

Es ist ein beeindruckendes Bild, wenn die Sängerinnen und Sänger der Feltes-Chöre zum Auftritt kommen. In endloser Reihe gehen die rund 100 Kinder, Frauen und Männer auf die Bühne, gefolgt von ihrem Dirigenten Alfred Feltes. Noch beeindruckender ist es, wenn das erste Lied erklingt. Mit dem "Miteinander - Füreinander" von Klaus Ochs eröffnet der Chor sein Konzert, und der Gesang aus 100 Kehlen verwandelt das Gotteshaus in einen Konzertsaal. Dabei sind es nicht nur die volltönenden Gesänge, die das Publikum beeindrucken. Die sanfteren Partien mit Gesangssolisten faszinieren ebenso wie die Instrumentalmusik oder das Lied "Wir sind Kinder dieser Welt" von Daniela Dicker, bei dem der Kinderchor sein Können unter Beweis stellt. Seit fast 24 Jahren ist das Ensemble unter der Leitung von Alfred Feltes nicht nur an der Obermosel bekannt. Seit dieser Zeit ist der Kirchenmusiker aus Helfant Organist, Küster und Chorleiter der Pfarreien Wincheringen, Palzem und Helfant und damit auch Leiter der Kirchenchöre. Gemeinsam mit dem Männergesangverein Nittel-Wincheringen und dem Kinderchor Wincheringen sind die gut 100 Sängerinnen und Sänger als "Feltes-Chöre" in der Region bekannt. Mit dem Zusammenschluss hat Alfred Feltes einen imposanten Klangkörper geschaffen und ist dem allgemeinen Chöresterben erfolgreich entgegen getreten.