1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Behinderungen auf der Ortsumgehung Könen

Bauarbeiten : Sanierung der B 51 bis Dezember

(red) Die Bundesstraße 51, Ortsumgehung Konz-Könen, wird laut dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) Trier bis voraussichtlich Freitag, 11. Dezember, saniert. Die Arbeiten, die bereits begonnen haben, seien notwendig, um die Folgen von Starkregenereignissen der vergangenen Jahre zu beseitigen.

Im Bereich der Anschlussstelle Granahöhe werde es zeitweise tagsüber zu einer halbseitigen Straßensperrung mit Ampelbetrieb kommen. Der LBM kündigt außerdem an, dass wegen Sanierunsarbeiten der Kreisverkehr an der B 419 voraussichtlich am Montag, 30. November, zwischen 9 und 16 Uhr teilweise gesperrt werde. Eine Umleitungsstrecke werde ab dem Kreisverkehrsplatz B 419 über den jeweiligen Bypass bis zur Anschlussstelle Granahöhe sowie bis zum Kreisverkehr in Höhe von Möbel Martin und umgekehrt ausgeschildert.