Berliner Luft im Kloster Karthaus

Berliner Luft im Kloster Karthaus

Unter das Motto "Berlin liegt in der Luft!" hat die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung den ersten Konzer-Doktor-Ball am 20. November um 20.07 Uhr im Kloster Karthaus gestellt. Zugunsten der Konzer Jugend paaren sich an diesem Abend Tanz, erfrischende Unterhaltung und Berliner Speisen.

Konz. (red) Der erste Konzer-Doktor-Ball, der am 20 November stattfindet, verfolgt gleich mehrere Ziele: Er soll einen Rahmen für die Begegnung von Bürgern aus der Stadt und der Verbandsgemeinde Konz schaffen und Menschen, die die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung ereits unterstützen oder fördern möchten, zusammenführen. Alljährlich soll so der Geburtstag der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung gefeiert werden, die im November ihren erstes Wiegenfest begeht.

Der Reinerlös ist für die Förderung von Bildung, Ausbildung und Integration junger Mitbürger bestimmt.

"Bühnentauglich" sorgt für Live-Musik



Damit für alle Gäste ein größtmöglicher Lustgewinn erzielt wird, ist beim ersten Konzer-Doktor-Ball für Unterhaltung gesorgt: Es beginnt um 19.07 Uhr mit einem Crash-Tanzkurs in der Galerie des Klosters mit Disco-Fox und Wiener-Walzer unter der Anleitung von Tino Schneider von der Tanzschul-Company in Trier. Mit dem Einlass ab 19.45 Uhr wird zur Einstimmung ein Aperitif gereicht. Pünktlich um 20.07 Uhr beginnt der Berliner-Ballabend mit einem 5-Gang-Menü bestehend aus typischen Berliner und Brandenburger Gerichten.

Und die "Berliner Luft" liegt auch sonst in der Luft, zum Beispiel bei der Live-Musik von "Bühnentauglich". Abgerundet wird das Programm durch Auftritte und einen "Jaumenschmaus" berlinerischer Unterhaltung.

Die Zahl der Plätze ist auf 120 begrenzt. Karten (70 Euro pro Person) gibt es im Vorverkauf bei Buchhandlung Kolibri, Papiermarkt Franzen und beim Schuhhaus Holbach in Konz.

Mehr von Volksfreund