Bildung Schulbeginn mit  Klassenwappen und Musik an der IGS Hermeskeil

Hermeskeil · Der traditionell besondere Empfang für die Fünftklässler fand diesmal wegen der Pandemie nicht in der Hochwaldhalle, sondern auf den Schulhöfen der Schule statt.

 Zum besonderen Erlebnis wird ihr erster Tag an der neuen Schule für die Fünftklässler der IGS Hermeskeil.

Zum besonderen Erlebnis wird ihr erster Tag an der neuen Schule für die Fünftklässler der IGS Hermeskeil.

Foto: TV/IGS Hermeskeil

Mit der Musik aus dem Film „Fluch der Karibik“ und mit den neu gestalteten Klassenwappen sind die Schüler der neuen fünften Klassen der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hermeskeil in ihre Schule und in die neuen Klassen eingezogen. War der Empfang der Neuen bisher immer mit einem Programm der sechsten Klassen gestaltet worden, und fand dieses Ereignis dann auch immer in der Hochwaldhalle statt, so war dies aktuell coronabedingt nicht möglich. Daher trafen sich die neuen Klassenkameraden klassenweise auf den Schulhöfen der Schule. Hier wurden sie dann durch die Schulleiter Dr. Christian Schmidt und Roland Kirsch begrüßt, und im Anschluss machten sich die nun jüngsten Mitglieder der Schulgemeinschaft daran, ihre Wappen zu erstellen.

Vorbereitet worden war der Tag unter anderem durch die Mitwirkung des Hausmeisters, der im Vorfeld gesägt, geschliffen und geschraubt hatte.

Bleibt abzuwarten, ob die jetzt jungen Lerneifrigen in sechs Jahren mit ihrem Wappen zusammen ausziehen, wenn die Klassengemeinschaft endet.

Bis dahin heißt es, viele neue Eindrücke zu sammeln, Fächer und Lehrer kennenzulernen, das Schulgebäude zu erkunden, Höhen und Tiefen zu meistern und den schulischen Weg zu beschreiten.