Besuch in Polen

Eine Konzer Delegation unter der Leitung von Bürgermeister Karl-Heinz Frieden feierte gemeinsam mit den Menschen in der polnischen Stadt Puck das 660-jährige Stadtjubiläum und gleichzeitig das fünfjährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Puck und Konz.

Konz. (red) Gleich zwei freudige Anlässe führte eine Abordnung aus Konz kürzlich nach Puck in Polen - das 660. Gründungsfest der kaschubischen Stadt und das fünfjährige Bestehen der Partnerschaft. Die Gäste aus Deutschland wurden bei ihrem dreitägigen Besuch in Puck zunächst von Bürgermeister Marek Rintz und dessen Stellvertreter begrüßt.

Der eigentliche Festakt fand tags darauf statt. Neben der Ehrung verdienter Kommunalpolitiker, Bürger und Sportler wurden auch die Partnerschaftsurkunden durch die Bürgermeister Frieden und Rintz erneuert. Beide hoben in ihren Festansprachen die Bedeutung der Partnerschaft für ihre Städte hervor. Musikalisch begleitete das Gymnasium der Stadt Puck sowie eine kaschubische Musikgruppe die Jubiläumsfeier. Krönender Abschluss des Festabends war ein großes Feuerwerk über dem Hafen von Puck. Am Sonntagmorgen stand eine gemeinsame Besichtigung des Schlosses Krockow und eine geführte Fahrt durch die Umgebung von Puck auf dem Programm, bevor dann am Nachmittag die Gäste vom Flughafen Danzig die Heimreise nach Konz antraten.

Mehr von Volksfreund