Betrug mit der Mitleidsmasche

SERRIG. (f.k.) Das Hofgut Serrig der Lebenshilfe Trier warnt vor betrügerischen Haustürgeschäften, bei denen der Name der Einrichtung missbraucht wird. So boten zwei Männer im Raum Wittlich Töpferwaren als angebliche Hofgut-Produkte an.

Sie benutzten einen gefälschten Ausweis mit Hofgut-Logo, einer der Männer saß im Rollstuhl. Das Hofgut Serrig weist darauf hin, dass es seine Produkte grundsätzlich nicht an der Haustür, sondern ausschließlich im Hofgut-Laden oder auf Wochenmärkten verkauft. Hofgut-Leiter Michael Köbler: "Hier wird schamlos die Hilfsbereitschaft der Menschen ausgenutzt, um Billigprodukte zu überhöhten Preisen loszuschlagen." Das Hofgut hat bei der Polizei Anzeige erstattet und bittet um Hinweise unter Telefon 06581/91450.

Mehr von Volksfreund