Beuren

Leute, was euch fehlt, sind Clowns: Passend zum Fastnachtsmotto stiegen die Feuerwehrfamilien aus Beuren und dem Ortsteil Prosterath in die Spaßmacherkleider. Gleichzeitig schlugen sie mit einer über 100 Jahre alten Kübelspritze die Werbetrommel für einen neuen Einsatzwagen.

Fünf Wagen - darunter der Jugendclub, der auf die Gefährlichkeit der Bürgerhaus-Fluchttreppe hinwies - und neun Fußgruppen machten sich auf den langen Weg von Prosterath zum Bürgerhaus Beuren, wo sie jubelnd von hunderten Straßenfastnachtern empfangen wurden. Das Wurfgut stammte zum großen Teil von Gewerbetreibenden aus Beuren und Umgebung.(jolo)/TV-Foto: Hans-Josef Loch

Mehr von Volksfreund