Bilder und Töne einer Weltreise

Radiomoderator Rainer Meutsch ist am Freitag, 2. Dezember, zu Gast in der Hochwaldhalle Hermeskeil. Er zeigt in einer Multivisionsshow Bilder und Tonaufnahmen seiner Flugzeugreise rund um die Welt.

Mit dieser Tour hat sich für ihn ein Traum erfüllt.
"Bei den Begegnungen haben mir viele Menschen erzählt, wie anders ihr Leben verlaufen wäre, wenn sie Zugang zu schulischer Bildung gehabt hätten", sagt er. Als Konsequenz gründete der Moderator die Stiftung Fly & Help.
Seit über 20 Jahren moderiert er die Sendung "Berge und Meer". Während sich die Hörer vor dem Radio mit ihrer eigenen Fantasie begnügen müssen, begegnen sie in der Show fremden Kulturen anhand von Bildern und Tondokumenten. Regelmäßig überrascht Meutsch seine Besucher mit Gästen, die er auf seinen Reisen kennengelernt hat.
Die Einnahmen aus seinen Shows fließen zu 100 Prozent in seine Stiftung. Damit baut sie weltweit neue Schulen, Kindergärten und Waisenhäuser. Fünf Projekte konnte der gebürtige Westerwälder bereits realisieren.
Meutsch kommt auf Einladung des RWE nach Hermeskeil. Die Eintrittsgelder der Veranstaltung kommen den Fortbildungsangeboten des Mehrgenerationenhauses zugute. red
Informationen zu der Veranstaltungen und Buchungsmöglichkeiten für die Tickets finden sich im Internet unter http://www.rwe.com/flyandhelp.