Bingo am Stadtrand

KONZ. (red) Im Gillenbachtal Trier fand kürzlich im ehemaligen Ferienhaus der Arbeiterwohlfahrt die erste Stadtranderholung der Seniorenfreizeitgruppe Konz dieses Jahres statt.

22 Senioren waren eine Woche lang von morgens bis nachmittags Gäste der Seniorenfreizeitgruppe Konz. Spaziergänge führten zum Kockelsberg und zum Wildgehege im Weißhauswald. Aber selbst wer im Haus blieb und sich am Bingospielen oder am gemeinsamen Gesang beteiligte, konnte den Alltag mal so richtig vergessen. Für alle Beteiligten war es eine schöne Woche. Bei der Verabschiedung, an der auch Regina Locker, Vorsitzende der Beratungs- und Koordinierungsstelle der Caritas-Ortsgruppe Konz und Vorsitzende der örtlichen Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe Konz, teilnahm, fiel die Trennung einigen sichtlich schwer. Heinz Fischer, Leiter und Organisator der Stadtranderholung, versprach, in diesem Jahr nochmals eine Freizeitwoche anzubieten. Sie findet vom 25. bis 29. September statt.

Mehr von Volksfreund