Bitte mehr Selbstbewusstsein!

Die Konzer Kultur strotzt nicht gerade vor Selbstbewusstsein. Dabei muss sie sich nicht verstecken. Der enorme Andrang zur Vernissage am Donnerstag im Kloster Karthaus, das breite regionale Spektrum der Besucher zeigt ja: Wenn die richtigen Künstler da sind, dann stellen sich auch auswärtige Kunstfreunde ein.

Kultur in Konz kann mehr werden als nur ein provinzielles Randphänomen. Das gilt nicht nur für die Kunst, die immerhin im Stadtbild präsent ist, sondern auch für die Musik. Ein qualifizierter Organist und Chorleiter, angesehene Instrumentallehrer, nicht zuletzt die "Sommerakademie" - das sind Pfunde, mit denen die Stadt weitaus energischer wuchern könnte als bisher. Kultur hat Zukunft in der Stadt an Saar und Mosel! m.moeller@volksfreund.de

Mehr von Volksfreund