1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Blues und Rock für ein schönes Saarburg

Blues und Rock für ein schönes Saarburg

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein 1886 Saarburg organisiert bereits seit 33 Jahren Mittwochskonzerte. Der Erlös soll auch in der neuen Saison dafür verwendet werden, die Stadt attraktiver zu machen. Sieben musikalische Termine stehen diesmal auf dem Programm.

Saarburg. Für Musikfreunde ist der Mittwoch, 19.30 Uhr, ein fester Termin. In der besonderen Atmosphäre des Saarburger Boemundhofs treten Bands, Musikvereine und Chöre auf. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein, der sich seit 1886 um die Attraktivität der Stadt kümmert, bietet diesmal sieben Konzerte an.
Lange suchen nach Bands und Orchestern müssen die Organisatoren nicht. "Mittlerweile treten die Musiker mit uns in Kontakt, um einen Termin zu bekommen", freut sich die neue Vorsitzende, Eva Schmitz, die in die Fußstapfen des langjährigen Vereinsvorstandes Alfons Piry getreten ist.
Rock, Blues, Jazz, traditionelle Blasmusik und Seemannslieder von Wind und Wellen sind im Angebot. Der Konzertreigen beginnt morgen, 29. Juni, mit der Band "Just for Fun" aus Saarburg. Und Spaß sollen die Auftritte allen Besuchern machen, bis zu 800 kommen an einem solchen Abend in den Boemundhof.
"Die Konzerte finden bei jedem Wetter statt", sagt Schmitz. Noch nie seit Beginn der Konzertreihe 1978 sei ein Abend ausgefallen, höchstens mal unterbrochen worden. 20 Sponsoren unterstützen das musikalische Angebot. Der Eintritt ist immer frei. Stets werden Lose für attraktive Gewinne wie ein Weinwochenende in einem Landal-Greenpark verkauft. Bis zum Schluss der jeweiligen Veranstaltung zu bleiben lohnt sich, denn nur an Anwesende werden die Preise übergeben.
Der Wettbewerb "Saarburg blüht" geht parallel dazu ebenfalls in die nächste Runde. "Alle, denen das Stadtbild am Herzen liegt, sollten sich bei uns melden", sagt Schmitz. Menschen, die eine besondere Fassade mit Blumenschmuck oder einen bunten Garten ihr Eigen nennen, der von der Straße aus zu sehen ist, können sich im Amüseum oder bei Bücher Volk bis zum 20. Juli zum Wettbewerb anmelden. Als Gewinn winken Geldpreise.
Die besten Fotos von Stadtmotiven werden beim Wettbewerb "Mein Saarburg" gesucht. Einsendeschluss ist der 10. August. Papierbilder im Format 20 mal 30 Zentimeter oder eine Foto-CD (mindestens 300 dpi Auflösung) können im Amüseum oder bei Bücher Volk abgegeben werden. Die besten zwölf Fotos werden prämiert, die besten 60 vom 2. bis 16. September in der Sparkasse Saarburg ausgestellt.
Der Erlös der Konzertreihe fließt erneut in Verschönerungsprojekte, die der gemeinnützige Verein mit 160 Mitgliedern jedes Jahr umsetzt. "Wir investieren rund 8000 Euro", sagt die Vorsitzende mit Stolz. Im letzten Jahr war die Restaurierung zweier historisch wertvoller Kreuzwegstationen in Beurig mit rund 11 000 Euro ein ganz besonders dicker Brocken. Auch diesmal will der Vorstand bei Stadtrundgängen feststellen, wo noch etwas in Saarburg verschönert werden könnte. Der Verein nimmt auch gerne Tipps entgegen.
Mittwochskonzerte: 29. Juni: Just for Fun aus Saarburg; 6. Juli: Unplugged Gang aus Konz; 13. Juli: Musikverein Saarburg-Beurig mit Jugendorchester; 20. Juli: Lucky Lips aus Saarburg; 27. Juli: Shanty-Chor aus Freudenburg; 3. August: Hat Boys aus Trier; 10. August: Musikverein Saarburg und Preisverleihung "Saarburg blüht". Beginn ist um 19.30 Uhr. Weitere Infos: www.vvv-saarburg.de. doth