Blueslegende tritt in Eisenbahnhalle auf

Blueslegende tritt in Eisenbahnhalle auf

Seit beinahe einem halben Jahrhundert begeistern Johnny Winter und seine Band sowohl alte als auch jüngere Bluesfans. Seit Jahrzehnten prägt er mit seinem harten Gitarrenspiel nicht nur den Klang des populären Blues sondern auch viele Kollegen, unter anderem auch Jimmy Hendrix.

Auch wenn Winters heute noch spielt, klingt sein Blues trotzdem nicht anachronistisch. So gut wie heute hat die Blues-Ikone laut Kritikerstimmen lange nicht geklungen.
Nach mehreren Grammy-Auszeichnungen und gesundheitlichen Rückschlägen tritt er am Donnerstag, 8. November, in der Eisenbahnhalle Losheim auf. Winter präsentiert dann sein neues Album Roots, das ihn zurück zu seinen frühen Wurzeln führt. Karten gibt es im Vorverkauf ab 39,50 Euro inklusive Gebühren (Abendkasse ab 42 Euro) in Losheim bei der Tourist-Info am See, der Buchhandlung Rote Zora und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Einlass beginnt um 19 Uhr. red

Mehr von Volksfreund