Börsenspiel: Hermeskeiler Schüler spekulieren geschickt

Bildung : Börsenspiel: Hermeskeiler Schüler spekulieren geschickt

Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hermeskeil haben sich erfolgreich am Planspiel Börse beteiligt. Bei diesem Simulationsspiel, organisiert von der Sparkasse, treten die Teilnehmer in Teams an und versuchen, aus einem vorgegebenen Startkapital durch geschickte Anlagen möglichst viel Gewinn zu erwirtschaften.

Gehandelt wird dabei zwar nicht tatsächlich, allerdings sind die zu handelnden Aktien und die Kursentwicklungen echt. Deshalb müssen sich die Teilnehmer regelmäßig über wirtschaftliche Entwicklungen informieren, um nicht „auf das falsche Pferd“ zu setzen.

Die IGS-Schüler aus Hermeskeil, die von ihrem Lehrer Hagen Wiehle begleitet wurden, hatten dabei einigen Erfolg, wie die Schule mitteilt. Besonders hervorzuheben seien dabei Ronja Hoff, Peter Kreckel, Alina Kreid, Luca Moosheimer und Fabian Scheerer, die mit ihrer Gruppe den zweiten Platz in der Nachhaltigkeitswertung im Einzugsbereich der Sparkasse Trier belegten. Die im Spiel erwirtschafteten Gewinne bekamen sie zwar nicht ausgezahlt. Aber die Schüler durften sich über ein Buchpräsent vom Förderverein und über einen Scheck in Höhe von 150 Euro von der Sparkasse Hermeskeil freuen.

Mehr von Volksfreund