1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Bootstaufe beim Wassersportclub Konz

Bootstaufe beim Wassersportclub Konz

Ein Gottesdienst für die neuen Bootseigner fand beim Wassersportclub Konz statt. Traditionell wird so ein Gottesdienst Bootstaufe genannt, und es geht dabei auch noch heute in erster Linie um Wohlwollen und Glück für das Schiff sowie die Besatzung.

Eine fehlende Taufe (wie bei der Titanic) oder eine problematische Taufe (wie beim nuklearen U-Boot "K 19" der russischen Flotte, bei dem die Flasche Sekt auch bei wiederholten Versuchen nicht zerbrechen wollte und auf dem viele Menschen starben) gilt bei manchen als böses Omen.
Bei der Veranstaltung im Sportboothafen Konz fuhr das langjährige Vereinsmiglied Walter Fischer die Pfarrerin Anna Peters von Boot zu Boot, wobei diese Segenswünsche aussprach. Nach der feierlichen Zeremonie trafen sich die Bootseigner und ihre Gäste zu einem Sektempfang und anschließendem Umtrunk. red/Foto: Wassersportclub Konz