BRAUCHTUM

SAARBURG-KRUTWEILER. Auch in diesem Jahr machten sich zahlreiche Kinder mit bunten Laternen und lodernden Fackeln zu Ehren von St. Martin auf den Weg - wie hier durch den kleinen Saarburger Stadtteil Krutweiler.

Auch Lisa Kramp aus Saarburg war dabei. Der von dem berittenen Wohltäter angeführte Zug startete bei der Kapelle und endete am Vereinshaus der Dorfgemeinschaft, die wie üblich für die Organisation zuständig war. Dort gab es außer den obligatorischen Martins-Brezeln eine Verlosung, deren Erlös in die Anschaffung eines Glockenwerks für die Kapelle fließen soll. Eine Abordnung des Musikvereins Saarhölzbach sorgte für die passenden Töne. (hpü)/TV-Foto: Hermann Pütz